Infowelt Energie

5 Life Hacks, mit denen Sie Energie sparen

Sie glauben, bereits alle Energiespartipps zu kennen? Lesen Sie hier, mit welchen einfachen, aber außergewöhnlichen Tricks Sie in jeder Lebenslage Energie einsparen – und dabei auch noch jede Menge Spaß haben können.

Für eine bessere Energiebilanz

 Oft reichen schon ein paar handelsübliche Utensilien, um die eigene Energiebilanz aufzupolieren. Mit diesen fünf geniale Life Hacks können Sie im Alltag ganz einfach Energie sparen.

1. Life Hack für den Badeausflug: Kalte Getränke ohne Kühlschrank

Gerade im Sommer schmecken Getränke am besten, wenn sie eisgekühlt sind. Was aber, wenn Sie am See liegen und kein Kühlschrank in der Nähe ist? Kein Problem, mit einem einfachen Life Hack können Sie Limonade und Co. auch ohne elektrische Hilfsmittel herunterkühlen. Wickeln Sie dazu die Getränke einfach in ein nasses Handtuch und legen Sie sie für mindestens 30 Minuten in die Sonne. Was zunächst widersprüchlich klingt, funktioniert tatsächlich.

Und so geht’s: Die Sonne sorgt dafür, dass das Wasser im Handtuch verdunstet. Für die Verdunstung wird Energie benötigt, welche wiederum dem Getränk in Form von Wärme entzogen wird. Das Getränk gibt also Wärme an das Handtuch ab und wird deshalb kälter.

2. Life Hack für zu Hause: Kleine Batterien ganz groß

Die Batterien für die Fernbedienung sind leer, aber Sie haben nur zu kleine Ersatzbatterien zur Hand? Mit einem simplen Trick können Sie die kleineren Batterien trotzdem verwenden.
Und so geht’s: Nehmen Sie dazu einfach ein Stück Alufolie und reißen Sie zwei kleine Stücke ab. Dann formen Sie diese zu kleinen Kugeln, drücken jeweils eine davon an die Pole der Batterie und stecken dann alles in die Fernbedienung. Die Alufolie leitet den elektrischen Strom, und die Energie fließt trotz der zu kleinen Batterie. Diesen Trick sollten Sie allerdings nur bei Geräten anwenden, die nicht allzu viel Energie benötigen.

Familie sieht fern

Vattenfall-Extra-Tipp 

Wie Sie ohne Messgerät herausfinden, ob eine Batterie voll oder leer ist, erfahren Sie übrigens in unserem Artikel: Der schnelle Batterietest ohne Messgerät.

Lautsprecher gebastelt aus einer Chips-Dose

3. Life Hack für die Party: Knackige Lautsprecher

Zu jeder guten Party gehört die passende Musik. Dumm nur, wenn gerade keine Musikanlage bereitsteht. Doch auch dafür gibt es einen tollen Hack: Basteln Sie sich einfach aus einer Chipsdose einen Verstärker für das Smartphone.

Und so geht’s: Dazu brauchen Sie eine runde Chipsdose. In diese schneiden Sie am unteren Ende einen waagerechten Schlitz, der in etwa so breit ist, wie Ihr Smartphone. Jetzt schalten Sie die Musik auf Ihrem Smartphone ein und stecken es in den Schlitz. Die Lautsprecher des Smartphones müssen dabei innerhalb der Dose liegen. Nun noch den Deckel von der Dose nehmen und fertig ist der selbstgemachte Disco-Sound! Weitere coole DIY-Ideen finden Sie hier.

4. Life Hack für das Büro: Laptop kühlen mit Kleingeld

Wer viel am Laptop arbeitet, weiß, dass die Geräte oft sehr warmlaufen können. Damit es im Inneren des Notebooks nicht zu heiß wird, haben die meisten Modelle leistungsfähige Lüfter. Um Ihren Laptop zusätzlich zu kühlen, gibt es einen verblüffend simplen Trick, der völlig ohne elektrische Energie funktioniert.

Und so geht’s: Sie brauchen dafür lediglich einige Münzen Kupfergeld. Diese legen Sie oberhalb der Tastatur auf dem Gehäuse des Laptops ab. Das Kupfer zieht die Wärme aus dem Gerät an, sodass der Laptop nicht überhitzt.

Kleingeld

5. Life Hack für den Sommer: Klimaanlage selbst bauen

In Ihrer Wohnung herrschen im Sommer oft tropische Temperaturen, und Sie haben keine Klimaanlage, die Abhilfe schaffen könnte? Auf angenehme Kühle müssen Sie in Ihrem Zuhause aber trotzdem nicht verzichten. Denn nur wenige Gegenstände, die ohnehin fast jeder zu Hause hat, sind nötig, um eine eigene Klimaanlage zu bauen.

Und so geht’s: Machen Sie dazu zunächst ein großes Handtuch komplett nass und legen es über einen Stuhl. Das untere Ende des Handtuchs sollte in einem Eimer Wasser hängen, sodass neue Feuchtigkeit aufgenommen werden kann. Nun richten Sie einen Ventilator auf das Handtuch. Dadurch verdunstet das Wasser im Tuch, indem es der Umgebung Wärme entzieht. In Ihrer Wohnung sinken die Temperaturen so um einige Grad.

Vattenfall-Fazit

Ob sportlich ambitionierter Radfahrer, Rad-Pendler, Wochenendradler, Schönwetter-Fahrer oder Nachwuchs: Für alle, die sich gerne auf zwei Rädern bewegen, sind E-Bikes eine echte Alternative. Eine Probefahrt ist unbedingt jedem zu empfehlen. Beim Kauf sollte man allerdings einen Bogen um zu billige Angebote, vor allem aus China machen. Die Akkus und der Antrieb halten Alltagsbelastungen in der Regel nicht lange stand.

Unsere nachhaltigen Tarife

Der Klimawandel ist eine unserer größten Herausforderungen. Auch Sie können Ihren persönlichen Beitrag für eine fossilfreie Zukunft leisten. Lassen Sie uns gemeinsam durch kleine Schritte im Alltag dazu beitragen. Erfahren Sie mehr über unsere nachhaltigen Tarife.

Naturtarif Naturgas Ökostrom

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Metering

Ein intelligentes Messsystem wird nach der Industrie in Zukunft auch in Haushalten Einzug halten: das Smart Metering. Es hilft dem Verbraucher beim Kostensparen und ist ein wichtiger Bestandteil für ein intelligentes Stromnetz.

Kochen

8 Tipps, wie Sie den Energieverbrauch, aber nicht den Genuss beim Kochen senken.

my Highlights Welt entdecken

Mehr sparen mit neuer Beleuchtung

Es werde Licht: LEDs und smarte Unterstützung für Ihre Beleuchtung. So wird Ihr Zuhause im neuen Licht erstrahlen.

Artikel lesen

Die Schätze der Natur schützen

Wie viel Wasser wird für die Produktion eines Smartphones benötigt? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier.

Artikel lesen

Smartphone-Akku

Handy-Akku schnell leer? Mögliche Ursachen und Tipps zum Akkusparen, damit Ihr Handy länger an bleibt.

Artikel lesen

Besuchen Sie uns auf Facebook!

  Facebook Icon  

Oder auf Youtube!

  YouTube Icon  

Fotos: 1) PeopleImages/iStock, 2) HMVart/iStock, 3) marchmeena29/iStock