Infowelt Energie

Smart Metering: den Energieverbrauch intelligent messen

Ein intelligentes Messsystem wird nach der Industrie in Zukunft auch in Haushalten Einzug halten. Wir erklären Ihnen, was Smart Metering bringt. Der Umgang mit Energie wird positiv beeinflusst. Es hilft dem Verbraucher beim Kostensparen. Und es ist ein wichtiger Bestandteil für ein intelligentes Stromnetz.

Der Effekt der Digitalisierung

Die detaillierte Information bietet dem Verbraucher mehr Transparenz. Zudem ist es die Basis für ein intelligentes Stromnetz, das sich besser aussteuern lässt.

Smart Metering ist ein intelligentes Messsystem. Es misst und dokumentiert die genutzte Energie der Verbraucher digital in Echtzeit. Dadurch wird ein individuelles Energiemanagement möglich. Über einen digitalen Zähler wird der Stromverbrauch mittels Kommunikationseinheit, dem Smart Meter Gateway, verschlüsselt an die Energieversorgungsunternehmen übermittelt. 

Stromzähler

Transparenter Verbrauch – zu jeder Zeit

Das innovative System ist einem herkömmlichen, alleinstehenden Stromzähler um einiges voraus: Diese zählen lediglich den Gesamtverbrauch zusammen. Verbräuche für Tage, Wochen oder Jahre müssen am Zähler abgelesen und selbst berechnet werden. Zu welcher Uhrzeit ein Spitzenverbrauch stattfindet, lässt sich nicht feststellen. Smart Metering bietet hier mehr Komfort und Möglichkeiten.

Intelligentes Mess-System mit Vorteilen

Automatisches Ablesen

Per Smart Meter Gateway übermittelt das System die erfassten Daten per Funk, über die Stromleitung oder auch über das Internet. So wissen Sie und Ihr Netzbetreiber jederzeit, wie viel Energie Sie verbrauchen. Das Ablesen der Zähler entfällt.

Mann und Frau am Laptop

Genauere Abrechnungen

Derzeit ist Energiesparen eher Gefühlssache. Smart Meter bieten jedoch auf Basis von „harten Fakten“ über den Stromverbrauch eine regelmäßige Kontrolle. Auch genaue monatliche Abrechnungen könnten erstellt werden. Bei einigen Versorgern kann der Kunde seine persönlichen Daten per Internet in einem passwortgeschützten Bereich einsehen.

Sichere Stromversorgung

Das intelligente Messsystem hilft dabei, den genauen Zustand des Stromnetzes zu erfassen. Im Smart Grid, dem intelligenten Stromnetz, bleiben Stromerzeuger, Netzbetreiber und Verbraucher immer aktuell informiert. Die übermittelten Werte tragen dazu bei, einen genauen Netzzustand zu erfassen, damit die Waage zwischen Stromerzeugung und Stromverbrauch gehalten wird.

Schärfung des Energiebewusstseins

Die ermittelten Daten schaffen für den Stromkunden eine Transparenz über eigene Verbrauchswerte. Grafiken und Vergleiche der aktuellen und vergangenen Verbrauchszeiträume helfen dabei, den eigenen Strombedarf zu analysieren und persönliche Energiesparpotenziale zu finden. Ein Energiebewusstsein, das helfen kann, den Energieverbrauch zu reduzieren.

Smart Metering Mann relaxt im Sessel mit Tablet

Informationstechnik als Basis für Smart Metering

In der Regel sehen Sie beim Smart Meter nur den allgemein steigenden Energieverbrauch. Spitzenwerte geben Hinweise auf Stromfresser und regen dazu an, das eigene Verhalten zu hinterfragen. Schnellt beispielsweise der Verbrauch hoch, wenn die Halogenlampen im Flur brennen, könnten diese zum Beispiel durch LEDs ausgetauscht werden. Oder schlägt der Verbrauch beim Wäschewaschen aus, kann es sich auf lange Sicht lohnen, eine neue und energieeffiziente Waschmaschine zu kaufen. 

Die Werte im Detail sind nur sichtbar, wenn zusätzlich andere smarte Geräte installiert sind und Informationen liefern. Zum Beispiel Klimasensoren und Heizkostenverteiler. In diesem Fall können Sie auch direkt auf Spitzenverbräuche und Energiefresser in einzelnen Räumen reagieren.
Eine Auswahl an smarten Geräten etwa für Ihre Heizung finden Sie hier.

Bausteine für ein Smart Grid

Smart Meter bilden die Basis für ein ganzheitlicheres intelligentes Stromnetz – das Smart Grid: Je mehr Smart Meter zum Einsatz kommen, desto genauer und flächendeckender ist die Datenlage über Leistung und Verbrauch. Dadurch lässt sich die Energiebeschaffung besser planen.

Ein intelligentes Messsystem ist wichtig, wenn es darum geht, das schwankende Angebot aus erneuerbaren Energien mit dem Bedarf in Einklang zu bringen.

Frau steht mit einer Tasse Kaffee am Fenster

Vattenfall Fazit: Denken Sie smart

Smart Meter sind der Wegbereiter der Energiewende. Sie helfen dabei, das Stromnetz besser zu nutzen und Strom zu sparen. Dafür reicht es natürlich nicht, die intelligenten Zähler zu installieren. Nur wenn wir bewusster mit Energie umgehen und unser Verhalten ändern, tragen solche Technologien und Systeme auch zum Umwelt- und Ressourcenschutz bei.

Sie möchten mehr über das Netz der Zukunft, smarte Technologien und die Energiewende erfahren? Dann informieren Sie sich, über die Vattenfall Zukunft.

Naturate App

Naturate: Reduzieren Sie Ihren CO₂-Fußabdruck

Mit unserer Naturate App ist Ihr Carbon Footprint nicht nur schnell berechnet, Sie erfahren auch direkt, wie Sie ihn verkleinern können! Machen Sie mit und laden Sie die App runter!

Jetzt CO2-Fußabdruck berechnen

Unsere nachhaltigen Tarife

Unser Ökostrom besteht zu 100 % aus erneuerbaren Energien und verzichtet auf Kohle- oder Atomkraft. Wir fördern mit unserem Ökostrom zu fairen Preisen den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen – mit Ihrer Hilfe.

Zum Ökostrom

Das könnte Sie auch interessieren

Junger Mann am Stromzähler

Um den exakten Stromverbrauch ermitteln zu können, muss der Stromzähler regelmäßig abgelesen werden. Worauf Sie dabei achten sollten, zeigt Ihnen Vattenfall.

Kleiner Junge als Detektiv verkleidet

Mit ein bisschen Hilfe kommen Sie Stromfressern in Ihrem Haushalt auf die Spur. Ein Strommesser zeigt Ihnen, welche Elektrogeräte zu viel Energie aus Ihren Steckdosen zapfen. Wir erklären, wie ein Strommessgerät funktioniert.

my Highlights Welt entdecken

Bringen Sie Licht ins Dunkel   

Antriebslos & müde im Herbst? Woran das liegt und wie Sie mit smartem Licht Ihre innere Uhr in Takt bringen, lesen Sie hier.

Zum Artikel

So geht Energiesparen im Frühjahr  

Effektives Energiesparen im Frühjahr und ob die Zeitumstellung tatsächlich Energie spart. Das alles erfahren Sie hier.

Zum Artikel

Smarte Beleuchtung für drinnen und draußen

Mit smarten Beleuchtungssystemen sparen Sie nicht nur Energiekosten. Was sie noch zu bieten haben, erfahren Sie hier.

Artikel lesen

Besuchen Sie uns auf Facebook!

  Facebook Icon  

Oder auf Youtube!

  YouTube Icon  

Fotos: 1) slobo/iStock, 2) ryanking999/AdobeStock