Infowelt Energie

Saubere Sache: Warmwasser-Anschluss für den Geschirrspüler

Sie möchten Ihre Haushaltskasse entlasten? Dann können Sie unter Umständen Ihren Geschirrspüler an die zentrale Warmwasserversorgung anschließen. Worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Strom sparen im Spüldurchlauf

Ist die Spülmaschine an den Kaltwasseranschluss angeschlossen, muss das Wasser für den Reinigungs- und Klarspülvorgang aufgeheizt werden. Das passiert elektrisch mittels einer Heizspirale. Dafür erwärmt der Durchlauferhitzer im Gerät das Wasser auf 55 Grad Celsius bis 65 Grad Celsius. Für dieses Aufheizen benötigt das Gerät die meiste Energie. Nur der Zwischenspülvorgang wird mit kaltem Wasser durchgeführt.

Es geht auch anders: Ist der Geschirrspüler an den Warmwasseranschluss gesteckt, muss die Maschine nur noch einen Teil der Heizleistung erbringen. Sie erhält ja bereits warmes bis heißes Wasser, mit dem sie dann alle Waschgänge gleichmäßig absolviert. Besonders günstig ist der Betrieb eines Geschirrspülers im Spargang mit 55 Grad Celsius Spültemperatur. Dann kann ein Nachheizen des warmen Wassers aus der Leitung normalerweise unterbleiben. Eine energiesparende Waschalternative wie das Energiesparen durch Kaltwäsche wie etwa bei der Waschmaschine gibt es leider nicht. 

Voll beladener Geschirrspüler

Wann lohnt sich der Warmwasseranschluss bei einer Geschirrspülmaschine

Ob es sich lohnt, den Geschirrspüler an das Warmwasser anzuschließen, hängt von einigen Faktoren ab. Im Voraus sollten deshalb diese Fragen geklärt werden: Wird das Wasser elektrisch erhitzt oder durch eine Solarthermie-Anlage? Muss das warme Wasser erst durch das gesamte Haus gepumpt werden oder ist die Entnahmestelle für die Spülmaschine nah? Ist die Spülmaschine technisch dafür geeignet, mit Warmwasser betrieben zu werden? Kann Warmwasser aus einer energiesparenden Quelle über einen kurzen Weg zugeführt werden und verfügt die Maschine über die entsprechenden Anschlüsse, lohnt sich der Warmwasseranschluss.

So geht’s: Warmwasseranschluss für den Geschirrspüler

Beim Wechseln des Anschlusses auf Warmwasser sind bei der Spülmaschine ein paar Dinge zu beachten
Die Spülmaschine ist im Regelfall wie der Wasserhahn unter dem Spülbecken angeschlossen. Dort gibt es bereits zwei Anschlüsse, in einem Eckventil untergebracht – einen für Kalt- und einen für Warmwasser. Die Spülmaschine ist normalerweise an das Kaltwasser angeschlossen, der Wasserhahn für die Spüle erhält Kalt- und Warmwasser. 

Eckventil von Grohe

Also muss letztlich nur die Spülmaschine auf den anderen, den Warmwasseranschluss, gewechselt werden. Zusätzliche Kosten dafür fallen in der Regel nicht an, da die meisten Spülmaschinen für beide Anschlüsse ausgerüstet sind. Exakte Informationen dazu erhalten Sie in der Bedienungsanleitung oder beim Hersteller. Gegebenenfalls können Sie auch einen Fachmann hinzuziehen. Für den Fall, dass es kein Eckventil unter dem Spülbecken in der Küche gibt, kann dieses auch im Baumarkt gekauft werden.

Vattenfall Tipp

Wenn Sie Strom im Haushalt sparen wollen, können Sie beispielsweise ganz auf den Vorspülmodus des Geschirrspülers verzichten und stark verschmutztes Geschirr lieber per Hand vorspülen. Außerdem ist es ratsam, die Maschine immer vollständig zu befüllen. Weiterhin helfen das richtige Spülmittel, das regelmäßige Auffüllen von Geschirrspülersalz und ein monatlicher Reinigungsgang bei 65 Grad Celsius dabei, die Energiekosten durch Geschirrspülen niedrig zu halten.

So werden Sie mit Ihrem Geschirrspüler warm

Wenn Ihr Warmwasser über eine Zentralheizung zu Ihnen gelangt, dann ist es in jedem Fall preiswerter, die Spülmaschine an das Warmwassernetz anzuschließen. Die Mehrkosten der zentralen Warmwasserheizung sind geringer als die Stromkosten, die Ihre Spülmaschine für das elektrische Erwärmen durch den Heizstab erzeugen würde. Daher sollten Sie auch, sofern möglich, Ihre Waschmaschine an das Warmwassernetz anschließen.

Hitzewelle

Weitere Voraussetzungen sind Schnelligkeit und Temperatur: Spätestens nach 30 Sekunden sollte das Wasser, das aus dem Hahn kommt, warm sein, da die Spülmaschine für den ersten Waschgang nur wenige Liter benötigt. Dauert es zu lange, bis warmes Wasser aus der Leitung kommt, lohnt sich das Umstecken nicht. Zudem sollte die Wassertemperatur im heißesten Modus bei maximal 60 Grad liegen, damit die Spülmaschine keinen Schaden nimmt.

Anschluss gesucht

In der Regel ist es technisch möglich, den Geschirrspüler an die Warmwasserleitung anzuschließen. Bei Zweifeln oder Unsicherheit sollte beim jeweiligen Hersteller oder beim Fachhändler nachgefragt werden.

Offener Geschirrspüler

 

Kurze Distanz

Die Leitungswege des Wassers vom Anschluss bis zum Geschirrspüler sollten kurz gehalten werden, sonst geht zu viel Wärme und damit Energie auf dem Weg verloren.

10 Schritte für den Anschluss einer Spülmaschine an die Warmwasserleitung

Diese Punkte sind zu beachten, wenn Sie Ihre Spülmaschine an die Warmwasserleitung anschließen wollen:

1. Der Aufstellort
Eine Spülmaschine benötigt Wasser und Strom. Es ist daher wichtig, dass sich alle Anschlüsse in unmittelbarer Nähe befinden.

2. Gewährleistung beachten
Die meisten Spülmaschinen lassen sich mit Warmwasser betreiben. Manche Geräte verlieren allerdings die Herstellergarantie, wenn Sie mit Warmwasser betrieben werden. Informieren Sie sich bei Unklarheit zur Sicherheit beim Händler.

3. Hauptwasseranschluss schließen

4. Spülmaschine anschließen
Schließen Sie die Wasserzuleitung an das Ventil unter dem Spültisch an.

5. Aquastop installieren
Der Einbau eines Aquastops hilft zuverlässig gegen Überschwemmungen.

6. Abwasserleitung anschließen
Im Anschluss können Sie den Abwasserschlauch anschließen. Der Anschluss dafür befindet sich auch unter dem Spülbecken. Achten Sie darauf, dass der Schlauch nicht unterhalb des Auslasses der Spülmaschine liegt, da dies zu erhöhtem Wasserverbrauch führen kann.

7. Hauptwasserleitung öffnen
Drehen Sie die Hauptwasserleitung wieder auf und überprüfen Sie, ob Wasser austritt.

8. Strom anschließen
Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt, den Strom anzuschließen. 

9. Testlauf starten
Die Maschine ist nun bereit für einen ersten Probelauf. Verzichten Sie dabei auf die Beladung mit Geschirr.

10. Platzieren des Geräts
War der Testlauf erfolgreich, können Sie die Maschine endgültig an ihren vorgesehenen Platz schieben.

Die 3 Vorteile des Warmwasseranschlusses

Moderner Geschirrspüler in einer weiß gehaltenen Küche

1. Zeit einsparen

Da sich das Gerät mit warmer Wasserzufuhr nicht mehr so lange aufheizen muss, verkürzt sich der Spülvorgang um etwa 25 Prozent.

 

2. Kosten reduzieren

Der Energieverbrauch des Geschirrspülers sinkt um circa 20 bis 30 Prozent – je nachdem, wie das Wasser für den Haushalt erwärmt wird. Bei etwa 245 kWh Stromverbrauch im Jahr bei einem einem Vier-Personen-Haushalt sind das mehr oder weniger 60 kWh.

 

3. Maschine schonen

Durch die kürzeren Aufheizzeiten wird der Heizstab der Geschirrspülmaschine geschont, dadurch verlängert sich auch seine Lebenszeit.

Naturate App

Naturate: Verbessern Sie Ihren CO2-Fußabdruck

Mit unserer Naturate App ist Ihr Carbon Footprint nicht nur schnell berechnet, Sie erfahren auch direkt, wie Sie ihn verbessern können! Machen Sie mit und laden Sie die App runter!

Jetzt CO2-Fußabdruck berechnen

Unsere nachhaltigen Lösungen

Solarlösungen

Mit einer eigenen Photovoltaikanlage können Sie Ihr Zuhause mit selbst erzeugtem Solarstrom versorgen. Gemeinsam finden wir die passende Solarlösung für Ihr Zuhause.

Zu den Solarlösungen

Naturstrom

Unser Naturstrom besteht zu 100 % aus erneuerbaren Energien. Wir fördern zu fairen Preisen den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen – mit Ihrer Hilfe.

Zum Naturstrom-Tarif

Naturgas

Bei unserem Naturgas werden die bei der Verbrennung entstehenden CO₂ Emissionen durch den Erwerb von Zertifikaten zu 100 % kompensiert und damit klimaneutral gestellt.

Zum Naturgas-Tarif

Das könnte Sie auch interessieren

Geschirrspüler einschalten

Geschirrspülmaschinen reinigen sauberer und auch sparsamer als der Mensch von Hand. Mit ein paar Tricks können Sie den Stromverbrauch aber noch weiter senken.

Waschmaschine beladen

Sparen Sie Strom, indem Sie Ihre Waschmaschine ans Warmwasser anschließen. Wie das geht und was zu beachten ist, erfahren Sie hier.

my Highlights Welt entdecken

So geht Energiesparen im Frühjahr  

Effektives Energiesparen im Frühjahr und ob die Zeitumstellung tatsächlich Energie spart. Das alles erfahren Sie hier.

Zum Artikel

Reuse, Reduce, Recycle 

Recycling, Upcycling, Downcycling? Erfahren Sie, wie Sie mit wenig Mühe und viel Spaß nachhaltiger leben können.

Artikel lesen

Earth Hour – Wir schalten ab 

Machen Sie mit bei der großen, symbolischen und weltweiten Aktion Earth Hour. Mehr zur „Stunde der Erde“ erfahren Sie hier. 

Zum Artikel

Fotos: 2) hedgehog94/Adobe Stock, 3) WAS-Kombieckventil/GROHE Deutschland Vertriebs GmbH, 4) Mike Fouque/Adobe Stock, 5) sefa ozel/Getty Images Signature 6)leszekglasner/Adobe Stock.