Smoothies

Smoothies: Gesunder Mix für mehr Energie

Wer fit und energiereich durchstarten möchte, für den ist ein leckerer Smoothie am Morgen ideal. Im Gegensatz zu Brot oder Brötchen führt er dem Körper jede Menge Vitamine und Nährstoffe zu, ohne die Verdauung zu stark zu beanspruchen. Grüne Smoothies sind oft besonders reich an Antioxidantien, die als Radikalfänger vor Zellschädigung schützen.

Vitamin-Kick am Morgen

Der Berliner Seydi Dogmus kennt sich mit den Mix-Drinks aus Obst und Gemüse bestens aus. Er hat in Prenzlauer Berg seinen eigenen Smoothie- und Saftladen: The Juicery. Exklusiv für my Highlights stellt er drei Smoothies vor, die echte Energie-Booster sind.

Vitamin-Kick am Morgen

Wichtigste Regel für Smoothie-Anfänger: Harte Zutaten wie Nüsse, Eiswürfel oder gefrorenes Obst kommen zum Schluss in den Mixer, damit dessen Rotorblätter frei bleiben. „Nur dann entsteht beim Mixen ein Strudel, und der Smoothie bekommt seine cremig-leckere Konsistenz“, erklärt Profi Seydi Dogmus.  

Dass Obst und Gemüse im Mixer landen, ist der entscheidende Unterschied zu Säften. Feste und flüssige Pflanzenbestandteile werden nicht getrennt. Die Nährstoffaufnahme geht bei Saft zwar schneller, weil der Körper kaum verdauen muss – deshalb eignen sie sich gut zum Entgiften. Allerdings sättigen Säfte nicht, da sie kaum Ballaststoffe enthalten. 
 

Wer sich eigene Smoothies mixen will, braucht dafür kein besonderes Equipment. „Ein stabiler Standmixer genügt schon“, sagt Seydi Dogmus. „Sinnvoll ist aber eine hohe Rotationszahl. “ 30.000 Umdrehungen oder mehr pro Minute sorgen für besonders sämige Smoothies. 

Besuchen Sie uns auf Facebook!

  Facebook Icon  

Fotos: Django/iStock; Christian Kielmann (7); JTC/Omniblend