Smartphone-Akku:

Zehn Tipps zum Energiesparen

Mit Hochleistungsprozessoren, die manchen PC in den Schatten stellen, empfangen wir E-Mails, verbinden uns in sozialen Netzwerken oder navigieren durch fremde Städte. Die Power dafür liefern hochmoderne Handy-Akkus. Mit diesen 10 Tipps zum Akkusparen bleibt Ihr Handy länger an.

Gibt es wirklich eine Stromspar-App?

Die größten Stromfresser sind vor allem das Display und das GPS. Doch auch sonst ist der Stromverbrauch oft sehr hoch. Der Grund hierfür ist nicht das System, sondern Apps, die ihre Funktionen im Hintergrund ausführen. Speziell entwickelte Stromspar-Apps helfen dabei, diese ausfindig zu machen. Neben der genauen Anzeige von Laufzeiten bei unterschiedlicher Nutzung, optimieren die kleinen Programme zusätzlich das Betriebssystem. Auch das Angebot unterschiedlicher Energiesparmodi und ein rechtzeitiges Erinnern an das Aufladen ist hilfreich.

Manche dieser Apps schonen zugleich den Akku, indem sie für einen “sanften” Ladevorgang sorgen. Das Aufladen stoppt bei 80 Prozent und verhindert, dass der Akku unter Vollspannung arbeitet. Möchten Sie nicht auf externe Apps zugreifen, dann holen Sie sich unter „Einstellungen“ einen Überblick über den Stromverbrauch der einzelnen Programme. Zugleich haben Sie hier die Möglichkeit, bestimmte Programme auch nach dem Schließen des Display-Fensters vollständig zu beenden.