Infowelt Energie

Smartphone-Akku: 10 Tipps zum Energiesparen

Der Akku ist das Herz Ihres Smartphones. Damit er länger hält, hat Vattenfall zehn Tipps für Sie gesammelt, die den Energieverbrauch Ihres Handys niedrig halten und die Batterie länger durchhalten lassen.

Mit ein paar Energiespartipps hält der Akku länger durch

Tipp 1: Flutlicht aus!

Die Helligkeit des Displays beeinflusst die Laufzeit des Akkus entscheidend. Verzichten Sie auf die Automatikeinstellung. Denn Ihr Handy verbraucht ständig Strom, wenn es sich pausenlos automatisch den Lichtverhältnissen in der Umgebung anpasst. Beim Lesen genügt es, die Helligkeit so einzustellen, dass alles noch gut erkennbar ist.

Mann mit einem Handy

Tipp 2: Time-out niedrig halten!

Stellen Sie beim Bildschirm-Time-Out den geringsten Wert ein. So gewährleisten Sie, dass das Display Ihres Smartphones zügig inaktiv wird. Die Folge: Es leuchtet nicht ungenutzt und Sie sparen Energie.

Tipp 3: Handy ausmisten

Welche App nutzen Sie wirklich? Gehen Sie die Liste der installierten Apps durch und löschen Sie alle Anwendungen, die Sie länger nicht verwendet haben. Das entlastet nicht nur den Speicher Ihres Telefons, sondern senkt auch den Energieverbrauch des Akkus.

Tipp 4: Verzichten auf Synchronisierung

Viele Apps saugen den Smartphone-Akku leer, indem sie auf das Internet zugreifen und sich automatisch synchronisieren. Das tun sie auch dann, wenn sie nicht genutzt werden. In den Geräte-Einstellungen können Sie festlegen, welche App sich synchronisieren darf und welche nicht. Und das nur bei Verwendung oder in bestimmten Zeitabständen.

Powerbank

Tipp 5: Update nur auf Wunsch

Sparen Sie Strom, indem Sie das automatische Herunterladen von Updates deaktivieren. Bei Android-Geräten kann man das nur pauschal für alle Apps tun, bei Apple-Produkten individuell.

Hinweis: Konfigurieren Sie die Einstellungen am besten so, dass sich Apps nur dann aktualisieren, wenn eine WLAN-Verbindung besteht – das verlängert unterwegs die Akku-Laufzeit, und Sie schonen zugleich Ihr monatliches Datenvolumen.

Tipp 6: Apps schließen

Mail, Kalender, Fotos, Spiele, Wetter, Börse und viele Weitere: Schnell kommen zahlreiche Apps zusammen, die geöffnet sind, obwohl Sie sie gerade gar nicht nutzen. Klingt nach unnötigem Stromverbrauch, und so ist es auch. Deshalb: alle überflüssigen Apps schließen.

Tipp 7: Pause für GPS, Bluetooth und WLAN

Deaktivieren Sie Bluetooth- und WLAN-Funktion. Die ständige Suche nach verfügbaren Geräten und Netzwerken entzieht dem Akku Energie. Auch das GPS wird nicht unentwegt benötigt, es sei denn, Sie lassen sich gerade von Ihrem Smartphone den Weg weisen.

Tipp 8: Kälte und Hitze sind Akku-Killer

Große Kälte und Hitze lassen die Kapazität des Akkus schrumpfen. Tragen Sie das Smartphone daher im Winter nah am Körper in der Jackentasche. Im Sommer sollten Sie es vor zu großer Sonneneinstrahlung schützen.

Tipp 9: Stromsparmodus für den Smartphone-Akku

Bequem können Sie die vorherigen Punkte auch durch Stromsparmodi beeinflussen, welche die Handys bereits an Bord haben. Auf Knopfdruck werden dann viele Hintergrundverbindungen gekappt, sobald das Gerät inaktiv ist. Zudem wird die Display-Beleuchtung gedimmt sowie die permanente Ortungsfunktion eingeschränkt. Das verlängert die Akku-Laufzeit Ihres Handys.

Frau in der Küche mit dem Handy

Junge Frau mit Handy und Kopfhörern

Tipp 10: Die Ultra-Sparfunktion

Der Ernstfall unterwegs: Sie haben nur noch wenige Prozent Akku-Ladung, und Aufladen ist gerade nicht möglich. Hier können Sie sich und Ihr Smartphone mit der Ultra-Sparfunktion über die Zeit retten. Viele Geräte bieten diese energiesparende Einstellung. Dabei werden alle Prozesse auf ein Minimum gedrosselt, und das Display zeigt nur noch Graustufen an. Sieht nicht unbedingt schön aus, doch Ihr Handy kommt ohne Auszeit durch die kleine Energiekrise.

Der Vattenfall-Extra-Tipp:

Muss Ihr Smartphone an eine Steckdose oder einen externen Akku, gibt es einen Trick, mit dem Sie wenigstens Zeit sparen. Denn gerade tagsüber ist man ja meistens auf sein Smartphone angewiesen. Stellen Sie das Smartphone einfach beim Laden in den Flugmodus. Das Aufladen Ihres Handy-Akkus geht so schneller, und Sie können das Mobiltelefon schnell wieder nutzen. 

Unsere nachhaltigen Tarife

Der Klimawandel ist eine unserer größten Herausforderungen. Auch Sie können Ihren persönlichen Beitrag für eine fossilfreie Zukunft leisten. Lassen Sie uns gemeinsam durch kleine Schritte im Alltag dazu beitragen. Erfahren Sie mehr über unsere nachhaltigen Tarife.

Naturtarif Naturgas Ökostrom

Naturate App

Naturate: Verbessern Sie Ihren CO2-Fußabdruck

Mit unserer Naturate App ist Ihr Carbon Footprint nicht nur schnell berechnet, Sie erfahren auch direkt, wie Sie ihn verbessern können! Machen Sie mit und laden Sie die App runter!

Jetzt CO2-Fußabdruck berechnen

Das könnte Sie auch interessieren

Powerbank

Es passiert immer zum falschen Zeitpunkt: Der Handy-Akku neigt sich dem Ende zu. Abhilfe versprechen externe Akkus und immer ausgereiftere Solarladegeräte.

Handy

Sie kennen das sicher: Nach dem Aufladen des Smartphones bleibt das Ladegerät in der Steckdose. Sparen Sie Strom und ziehen das Kabel besser aus der Steckdose.

my Highlights Welt entdecken

Smartphone-Akku

Handy-Akku schnell leer? Mögliche Ursachen und Tipps zum Akkusparen, damit Ihr Handy länger an bleibt.

Artikel lesen

Mediensicherheit für Kinder

Kinder im Netz: Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kinder am besten in der digitalen Welt schützen können.

Artikel lesen

Digitale Sprachassistenten im Check  

Funktionen von Sprachassistenten im Überblick: So überlassen Sie lästige Aufgaben Ihren digitalen Sprachassistenten.

Zum Artikel

Besuchen Sie uns auf Facebook!

  Facebook Icon  

Oder auf Youtube!

  YouTube Icon  

Fotos: 1) RapidEye/iStock, 2) iStock/yenwen, 3) Tado, 4) Konstantin Yuganov/Adobe Stock, 5) aydinynr/iStock, 6) Vattenfall