Neues Jahr, keine Vorsätze

Pünktlich zum Jahresbeginn lauern sie an jeder Ecke. Ob im Internet, Ihrem Briefkasten, im Telefonat oder unterwegs – die Rede ist von Neujahrsvorsätzen. Endlich nervige Gewohnheiten ändern, weniger Süßigkeiten, dafür mehr Zeit auf dem Crosstrainer. Aber muss das eigentlich sein oder gilt hier eher, weniger ist mehr? Das schauen wir uns mal genauer an. 

Wie lange halten Ihre guten Vorsätze?

Eine Statista Umfrage aus dem Jahr 2019 verrät: Nur 20 Prozent schaffen es, ihre guten Vorsätze nicht zu brechen. Das bringt mehr Frust als Lust.

Fehlend zu 100 Prozent: „Ich hatte 2019 keine Vorsätze“

Damit nicht alles bleibt, wie’s ist:
So klappen die guten Vorsätze

1

Ziel präzisieren

2

Eigene Ziele definieren

3

Ziele reduzieren

Wie klappt es also mit den Vorsätzen? Wählen Sie dafür zunächst ein erreichbares, persönliches Ziel und definieren Sie es genau. Außerdem: Weniger ist mehr. Setzen Sie sich nur ein oder zwei Ziele. Es lohnt, langsam zu machen, nach innen zu blicken und herauszufinden, was Ihnen wirklich wichtig ist.

So empfehlen wir zum Jahresbeginn nur einen einzigen Vorsatz. Wie wäre es zum Beispiel mit: mehr Zeit für die Dinge im Leben, die guttun und entspannen. 

Zuckersüße Vorsätze

Tim möchte im neuen Jahr weniger Süßigkeiten essen. Aber ob er es wirklich schafft, dem süßen Allerlei zu entsagen? Das und praktische Tipps für Neujahrsvorsätze gibt’s jetzt im Video!

Entspannt ins neue Jahr

Was also tun, wenn man eigentlich weniger machen möchte? Hier heißt es, sich Zeit zu nehmen für Kleinigkeiten, die im Alltag oft zu kurz kommen. Zum Beispiel mit unseren fünf Ideen, die einfach glücklich machen.

1. Spaziergang am Morgen

Stehen Sie einfach mal zehn Minuten früher auf und entdecken Sie Ihre verschlafene Nachbarschaft.

2. Zeit mit Familie und Freunden

Vielleicht ist der Spaziergang am Morgen auch etwas für die ganze Familie? Oder Sie suchen sich einen anderen festen Termin, an dem alle (digital) zusammenkommen.

3. Sonnenstrahlen einfangen

Ab nach draußen! Ihr Vitamin-D-Haushalt wird’s Ihnen danken. Für noch mehr wohlige Lichtwonne schauen Sie doch mal im Vattenfall Shop vorbei – jetzt mit bis zu 30 Prozent Rabatt!

4. Glückstagebuch führen

Notieren Sie am Abend, was der Tag Schönes für Sie bereitgehalten hat. Egal, ob das ein paar Sonnenstrahlen oder eine feste Umarmung war. 

5. Mein Vorsatz? Kein Vorsatz!

Die Dinge einfach mal so nehmen, wie sie kommen. Das Leben ist gut so, wie es ist!

Besuchen Sie uns auf Facebook!

  Facebook Icon  

Die Rabatte, Freikarten und Gewinne von my Highlights (www.vattenfall.de/highlights) erhalten Strom- und Gaskunden der Vattenfall Europe Sales GmbH, sofern sie sich im Online Service registriert haben.

Die ausgewiesene Ersparnis bezieht sich auf den Vattenfall Vorteilspreis im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Der Vattenfall Vorteilspreis beinhaltet alle von der tink GmbH gewährten Reduzierungen/Rabatte einschließlich des Rabattes, den Sie als Privatkunde der Vattenfall Europe Sales GmbH erhalten (Vattenfall Rabatt). Privatkunden sind Letztverbraucher, die die Energie (Gas oder Strom) überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt kaufen oder nutzen. Der Rabatt wird nach Eingabe einer gültigen Vertragskontonummer gewährt. Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt. Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Der „Vattenfall Shop“ (https://vattenfall.tink.de) wird in Kooperation mit der tink GmbH, Gipsstr. 15, 10119 Berlin, betrieben. Es gelten ausschließlich die Verkaufsbedingungen der tink GmbH. Bei Rückfragen und Reklamationen zu Ihrem Einkauf wenden Sie sich bitte direkt an die tink GmbH. Eine Haftung der Vattenfall Europe Sales GmbH für gekaufte Artikel ist ausgeschlossen. Der Kaufvertrag kommt zustande mit der tink GmbH.

Fotos: MICKY WISWEDEL/stocksy, HELEN RUSHBROOK/stocksy, BORIS JOVANOVIC/stocksy, BONNINSTUDIO/stocksy, Aleksandra Jankovic/stocksy, Vattenfall-Shop, Vattenfall, Nadine Greeff/stocksy