Private Wallbox für Unternehmer

Steuerliche Vorteile, Anreize für Arbeitnehmer, neue Steuerpauschalen 2021

Elektromobil werden? Wir beraten Sie.

Ihr Experte für den Mittelstand

Phillipp-Luca Schwedt

030 55 444 3423

Zum E-Mobility Angebot von Vattenfall

Das Angebot für elektrisches Laden von E-Autos steigt ständig. Neben den Angeboten für das Unternehmen stehen aber auch Führungskräfte vor der Frage, ob sich eine Wallbox für Sie privat lohnt und wie private Ausgaben steuerlich durch das Unternehmen geltend gemacht werden können.

Firmenwagen elektrisch laden

Auch wenn der Arbeitgeber ein E-Fahrzeug und die entsprechende Ladeinfrastruktur (also Ladesäulen auf dem Firmengelände) zur Verfügung stellt, muss das Fahrzeug auch auf dem Weg zur Arbeit oder von der Arbeit bei Drittanbietern geladen werden. Viele Unternehmen bieten ihren Beschäftigen deshalb  auch E-Tankkarten an. Fakt ist aber, dass das Laden über eine Wallbox zu Hause per Ökostrom (oder die eigene nachhaltige Energieanlage) viel günstiger ist. 

Wenn Sie sich dafür entscheiden, auch zuhause eine Wallbox zu installieren, profitieren Sie nicht nur von den ökologischen sondern auch von den steuerlichen Vorteilen sowie von staatlichen Förderungen für elektrische Mobilität.

Argumente für eine private Wallbox

Die Vorteile für Arbeitnehmer

Förderung der Wallbox: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert Wallboxen, wenn sie zu 100 Prozent mit grünem Strom betrieben werden. Das muss durch einen entsprechenden Stromvertrag nachgewiesen werden oder durch die eigene Solaranlage auf dem Dach. Außerdem benötigen Sie einen Extrastromzähler, damit Sie das Ganze belegen, aber später auch steuerlich abrechnen können.

Tipp: Die KEBA-Wallbox bietet Ihnen die KfW-Förderfähigkeit im Angebot mit dem Vattenfall Ökostrom-Tarif und hat einen integrierten, geeichten MID-Stromzähler für die Abrechnung Ihres Firmenfahrzeugs.

Steuerersparnis: Erhalten Sie als Arbeitnehmer eine Wallbox vom Arbeitgeber, ist dies als geldwerter Vorteil zu bewerten, das heißt, Sie müssen Steuern dafür entrichten. Wenn Sie Ihren Firmenwagen zuhause an der privaten Wallbox tanken, gibt es aber auch mehrere steuerliche Vorteile, von denen Sie profitieren können. Laden Sie ein zur privaten Nutzung überlassenes E-Auto der Firma an Ihrer eigenen Wallbox auf, können Sie dies theoretisch nur steuerlich abrechnen, wenn Sie auch darüber Aufzeichnungen führen. Das zieht einen regelmäßigen Einzelnachweis von Kosten nach sich und am besten wäre es, Sie hätten einen gesonderten Stromzähler hierfür. Da das aber viel bürokratischen Aufwand bedeutet, hat das Finanzamt Pauschalen eingeführt, darunter die monatlichen Pauschalen für das private Aufladen des E-Firmenwagens.

Neue Pauschalen für das Laden von E-Firmenwagen ab 2021

Haben Arbeitnehmer zusätzlich zur eigenen Wallbox noch eine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber, gibt es seit Januar 2021 eine neue Pauschale von 30 Euro monatlich, die sie beim Finanzamt geltend machen können, wenn sie ein vollelektrisches Auto fahren. Die Pauschale halbiert sich auf 15 Euro, wenn es sich um ein Hybridfahrzeug handelt.

Dabei ist zu beachten: Wenn der Arbeitgeber eine Tankkarte zur Verfügung stellt, gilt dies auch als eine Lademöglichkeit des Arbeitgebers.

Haben Arbeitnehmer keine Möglichkeit, das Firmenauto in der Firma zu laden, also keine Tankkarte und keine stationäre Ladestation auf dem Firmengelände des Unternehmens, dann fallen die Pauschalen höher aus: 70 Euro monatlich für Elektroautos und 35 Euro für Hybridfahrzeuge.

Vorteile für Arbeitgeber

Sind Sie Arbeitgeber, kann eine private Wallbox eine hervorragende Ergänzung zum elektrischen Firmenwagen sein. Besonders, wenn Sie bereits einen vertrauensvollen Partner haben, mit dem Sie es Ihrem Arbeitnehmer leicht machen und Bürokratie ersparen können. Investieren Sie in Wallboxen, kommunizieren Sie auch wie wichtig Ihnen die fossilfreie Mobilität ist. Da sich so etwas herumspricht, profitieren so auch langfristig von einer gestärkten Arbeitgebermarke. Denken Sie aber daran, dass sowohl der Firmenwagen als auch das Bereitstellen einer Wallbox als geldwerte Vorteile gelten.

Privates Elektrofahrzeug zuhause oder beim Arbeitgeber laden

Stellen Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern die Ladeinfrastruktur der Firma zum Laden des privaten Fahrzeuges zur Verfügung, handelt es sich ebenfalls um eine steuerpflichtige Leistung. Haben Arbeitnehmer privat ein E-Auto, dann können sie die Ladung über die private Wallbox nicht von der Steuer absetzen, profitieren aber von geringeren Ladekosten im Vergleich zum Laden des Autos über Drittanbieter.

Lohnt sich die private Wallbox für Unternehmer?

Elektromobilität ist ein gesellschaftliches Ziel, das dazu beiträgt, die CO2-Emission zu reduzieren und nachhaltig auf fossile Brennstoffe zu verzichten. Allein von diesem Gesichtspunkt her lohnt sich die Anschaffung einer Wallbox privat – besonders, wenn Sie als Geschäftsführer mit gutem Beispiel vorangehen wollen. Da Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte ohnehin oft einen Firmenwagen haben oder ihren privaten PKW als Dienstwagen in die Firma umschreiben, profitieren Sie neben dem guten Image gleichzeitig von ganz realen Spareffekten und Steuervorteilen.

Wenn Sie sich für sich oder Ihre Angestellten für eine Wallbox interessieren, sollten Sie einen Blick auf unser Vattenfall Wallbox Angebot werfen. Wir beraten Sie auch dahingehend, ob sich eine Ladeinfrastruktur für Ihr Unternehmen lohnt und welche Kosten da auf Sie zukommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wallbox oder Tankkarte?

Für welchen Ihrer Arbeitnehmer mit elektrischem Dienstfahrzeug eignet sich welche Tankkmöglichkeit?

Mehr erfahren

Gemischte Flotten mit Wallbox managen

Auch ohne umfangreiche Ladeinfrastruktur kann Ihr Unternehmen elektromobil werden.

Mehr erfahren

emmy Gründer im Interview

Valerian Seither über Herausforderungen der Elektromobilität, sein Geschäftsmodell und seine Vision für die Zukunft.

Mehr erfahren

Vorteile der E-Mobilität

Von Marktpositionierung bis Förderung. Über die Vorteile der E-Mobilität für den Mittelstand und wo sie bereits erfolgreich genutzt wird.

Mehr erfahren

Kundenbindung mit Ladesäulen

Verwenden Sie Ihre Energiepotentiale intelligent. Lesen Sie, wie Sie Kunden mit Ihrer Ladeinfrastruktur binden.

Mehr erfahren

Fakten zur Elektromobilität

Über private und wirtschaftliche Entwicklung, strukturelle Probleme und Gründe für elektromobilen Optimismus.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Hier finden Sie alle Artikel und Informationen zum Thema Elektromobilität und wie sie den Mittelstand voranbringt.

Mehr erfahren

Digitalisierung

Alle Artikel, Recherchen und Infos zur Digitalisierung in Deutschland und wie der Mittelstand von ihr profitiert.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit

Hier finden Sie alle Artikel und Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und Energiewende für den Mittelstand.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Unser Geschäftskunden-Team ist für Sie da


Gerne beraten wir Sie persönlich
bei Verbräuchen ab 50.000 kWh:


Team Hamburg: 040 55 444 33 00
Team Berlin:
030 55 444 34 00