Gemüse aus eigenem Anbau

Aus dem Garten auf den Tisch

Wer ernten will, muss säen. Was heute oft als Sprichwort genutzt wird, hat eine simple Bedeutung: Sie möchten das ganze Jahr über saisonales Gemüse aus eigenem Anbau genießen? Dann schaffen Sie am besten jetzt schon die Voraussetzung dafür. Was Sie jetzt säen, später ernten und was dann schließlich auf Ihrem Teller landet, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie im Sommer gerne Karotten oder Kohlrabi snacken, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen zu säen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Im April ist es außerdem Zeit für Zwiebeln, Radieschen, Rote Bete, Rettich, Kopf, Feld-, Eis- und Pflücksalat. Einen Überblick, wann Sie welche Gemüsesorten säen und ernten, bekommen Sie im neuen my Highlights Saatkalender.

Salat

Tischlein deck dich

Ernten können Sie diesen Monat nicht nur jungen Spinat, Lauch sowie Frühlingszwiebeln. Auch Bärlauch, Champignons und Endiviensalat haben Saison. Mit Spargel und Rhabarber landen weitere Lieblingssorten auf Ihrem Teller. Bei unserem Partner HelloFresh finden Sie eine große Auswahl an wechselnden Rezepten. Mit dabei sind auch die HelloFresh Klimahelden: klimafreundliche Gerichte, die bis zu 50 Prozent weniger CO₂ verursachen, also nachhaltig lecker sind. In der my Highlights App sichern Sie sich als Neukunde bis zu 90 Euro Rabatt auf Ihre ersten Kochboxen.

Frau vor einem Kühlschrank

Aufbrauchen statt wegwerfen

Auch Sie können ein Teil der Klimahelden-Aktion werden. Indem Sie weniger Lebensmittel wegschmeißen, sparen Sie viele Treibhausgase ein. Pro Kilogramm geretteter Tomaten können so beispielsweise 770 Gramm CO₂ und je Kilogramm Käse sogar 5.820 Gramm CO₂ gespart werden. Retten Sie nur 10 Prozent Ihrer Lebensmittel vor der Tonne, sparen Sie circa 170 Kilogramm CO₂ im Jahr. Darum lautet unser CO₂-Spartipp: Sparen Sie sich einmal pro Woche den Weg in den Supermarkt und nutzen Sie alle Reste im Kühlschrank, um ein leckeres Essen zu zaubern. Mehr Tipps wie diesen erhalten Sie in der Vattenfall Naturate App.

Jetzt mehr über die App erfahren

Aus Resten mach Neu

Bekommen Sie von Ihrem Lieblingsobst oder Ihrem Lieblingsgemüse auch nicht genug? Versuchen Sie es doch mal mit Regrowing. Unser Tester Tim hat das schon ausprobiert und gibt Ihnen ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg. Mehr erfahren Sie in diesem Video. 

Tipps für einen grünen Daumen

Mit den Tipps aus dem nächsten Artikel werden Sie zum echten Gartenprofi.

Zum Artikel

Besuchen Sie uns auf Facebook!

  Facebook Icon  

Fotos: Helen Rushbrook / Stocksy, Tatiana Zlatkovic / Stocksy, Christian Schulz / Adobe Stock, Heather Barnes / Unsplash, HLPhoto / Adobe Stock, Dar1930 / Adobe Stock, HLPhoto / Adobe Stock, Maksim Shebeko / Adobe Stock, HelloFresh

Angebot

HelloFresh

Bis zu 90 € Rabatt