ngimg

Energie für Berlin.

Und für die Berliner Energiewende.

Energietage in Berlin

Blackout in der Hauptstadt?

Längst ist die Energiewende auch in Berlin in vollem Gange. Themen wie Versorgungssicherheit, Netzstabilität und Integration von erneuerbaren Energien sind in aller Munde.

Auf den Berliner Energietagen vom 15. bis 17. Mai werden Konzepte präsentiert, mit denen in Berlin die Sicherung einer nachhaltigen Energieversorgung umgesetzt werden soll. Es werden intelligente Lösungen exemplarisch vorgestellt und deren Zusammenwirken im Kontext der Energiewende erläutert.

Programm
Am 16. Mai präsentiert Vattenfall ab 14.30 Uhr ein vielfältiges Programm zu der Frage, ob ein Blackout-Szenario auch in Berlin realistisch ist. Dazu liest Marc Elsberg, Autor des Bestsellers „Blackout – Morgen ist es zu spät“, aus seinem Buch. Anschließend diskutiert Marc Elsberg mit Thomas Schäfer, Vattenfall Eu­rope Distribution Berlin GmbH, und Susanne Landt, TenneT TSO GmbH, über die Frage „Ist ein ‚Blackout‘-Szenario, wie im Buch beschrieben, in Berlin realistisch?“.

Dr. Frank May, Vattenfall Europe Wärme AG, wird über das Thema „Nachhaltige Wärme: Kraft-Wärme-Kopplung und Fernwärme – Bausteine für eine nachhaltige Energieversorgung“ referieren.

Zum Abschluss moderiert die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld eine Gesprächsrunde zum Thema „Wie Batterien, Virtuelle Kraftwerke, Elektrofahrzeuge und der Wind zusammen für den Klimaschutz arbeiten“. Auf dem Podium sitzen Hanno Balzer, Vattenfall Europe Wärme AG, Franziska Schuth, E-Mobility Vatten­fall Europe Innovation GmbH, Gregor Hampel, Vattenfall Europe Distribution GmbH, und Anna Jasper-Martens, Vattenfall Europe Sales GmbH.

Veranstaltungsteilnahme
Die Teilnahme an der Diskussionsveranstaltung am 16. Mai ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich über folgenden Link an:
www.berliner-energietage.de/programm/programm-2013

Die Berliner Energietage finden statt im Ludwig Erhard Haus in der Fasanenstraße 85 in 10623 Berlin.

Fachmesse „Energie-ImpulsE“
Besuchen Sie während der Energietage auch Vattenfalls Stand und den Energiespar-Bus auf der Fachmesse „Energie-ImpulsE“. Alle Berliner sind eingeladen, über die Herausforderungen der Entwicklung von Städten zu diskutieren und sich über die Energielösungen für eine „Sustainable City“ – eine nachhaltige Stadt von morgen – zu informieren. Die Ausstellung ist kostenfrei und ohne Anmeldung zugänglich.

www.berliner-energietage.de

Buchcover Marc Elsberg

Buch Tip

Marc Elsberg
BLACKOUT – Morgen ist es zu spät

Marc Elsbergs Bestseller „Blackout“ über einen europaweiten Stromausfall und seine Folgen ist nicht nur ein rasanter Thriller, sondern auch ein gut getarntes Sachbuch. Die genaue Beschreibung tatsächlicher technischer Abläufe, kombiniert mit einer spannenden Handlung lassen Fiktion und Wirklichkeit ineinander aufgehen.

Vor dem Hintergrund der Lektüre dieses Buches wird die Frage, wie sicher und verlässlich das Berliner Stromnetz ist, zu einem spannenden Thema. Umso mehr, wenn sie mit dem Autor Marc Elsberg und gestandenen Stromnetzexperten diskutiert werden kann.